Warum sollte ich mich regelmäßig mit meiner Berufsunfähigkeitsversicherung beschäftigen?

Warum sollte ich mich regelmäßig mit meiner Berufsunfähigkeitsversicherung beschäftigen?

Geschrieben am 06.08.2019
von Dipl.-Kfm. Martin W. Kopf - zertifizierter Finanzplaner und Experte in Soldatenfragen mit langjähriger Berufserfahrung


Änderung Ihres Bedarfs

Das Leben ändert sich ständig, so auch Ihr Einkommen und Ihre Ausgaben. Während man als junger, lediger OA* die BU-Versicherung abschließt und damit mental das Thema abhakt, kann man 8 Jahre später als verheirateter Offizier mit zwei Kindern und eine Immobilienfinanzierung ein völlig anderes Absicherungsniveau als angemessen betrachten. Daher ist das immer wieder (am besten jährlich) sinnvoll, die eigene Absicherung zu überprüfen.

Frist verpasst - Nachteil kassiert

Die festgeschriebenen Fristen für die Erhöhung der BU-Rente ohne Risikoprüfung (Ausbau- und Nachversicherungsgarantie) sind begrenzt. Insofern wäre es äußerst ärgerlich, wenn man sie aus Unwissenheit verpasst und dadurch die Chance zur Erhöhung verstreichen lässt.

Beitragsersparnis möglich

Bei Versetzung in verwaltende Truppenteile, Schulen, etc. kann sich eine Verbesserung der Berufsgruppe ergeben. D.h. bedeutet weniger Beitrag für dieselbe Leistung oder gleicher Beitrag mit mehr Leistungsanspruch! Dafür müssen Sie aber von sich aus aktiv werden!


 


*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form einheitlich für alle Geschlechter.

© copyright 2019 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei informy OHG. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).