Ich werde nun Berufssoldat - was muss ich ändern?

Ich werde nun Berufssoldat - was muss ich ändern?

Geschrieben am 06.08.2019
von Dipl.-Kfm. Martin W. Kopf - zertifizierter Finanzplaner und Experte in Soldatenfragen mit langjähriger Berufserfahrung


Grundsätzlich: Nichts - Ihre Absicherung funktioniert für Zeitsoldaten* und Berufsoldaten gleichermaßen. Außerdem gibt es immer wieder Fälle, wo sich BS nach einigen Jahren  umentscheiden und kündigen. Insofern gilt auch für BS: es ist immer sinnvoll, wenn Ihre Absicherung sowohl in einer Bundeswehrkarriere als auch einer "zivilen" Karriere  gleichermaßen gut funktioniert.

Da nun aufgrund des Statuswechsels die Nachteile einer DU-Klausel für Zeitsoldaten nicht mehr greifen, ist es eine Überlegung wert, ob Sie eine solche DU-Klausel bei der BU-Versicherung nun künftig einschließen möchten. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie (noch) gesund sind und eine Risikoprüfung bestehen.

Ob das sinnvoll ist, kann nicht pauschal beantwortet, sondern muss individuell geprüft werden.


 


*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form einheitlich für alle Geschlechter.

© copyright 2019 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei informy OHG. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).