Standardlösungen Vermögensaufbau? Leider nicht für (Sanitäts)Offiziere*…

Standardlösungen Vermögensaufbau? Leider nicht für (Sanitäts)Offiziere*…

Geschrieben am 06.04.2019
von Redaktion OFFIZIER.INFO

Standardlösungen in Ihrem Berufsfeld sind unmöglich. Eine gründliche Anamnese ist erforderlich:

  • Offz A als lediger Truppenoffizier mag ohne Besonderheiten in seiner Vermögensstrukur mit einer Standard-Steuererklärung auskommen, die er sogar selbst erstellt.
  • SanOffz B verheiratet mit einem Arzt in eigener Praxis, im Besitz mehrerer vermieteter Immobilien, dankbar die Unterstützung durch einen Steuerberater annimmt, der sie umfassend unterstützt.
  • OA C hat als Informatik-Student seine eigene Firma nebenbei laufen. Im Rahmen der genehmigten Nebentätigkeit verdient er ordentlich dazu. Die Buchhaltung schafft er zeitlich jedoch nicht alleine.

Unsere Empfehlung ist sich in jedem Fall von Beginn an steuerlich unterstützen zu lassen. Erfahrungsgemäß sinkt mit steigendem Karriere-Level sowohl Zeit wie Muße, sich damit vernünftig zu beschäftigen. Besser ist es sich durch Steuerberater von Beginn an professionell unterstützen zu lassen. Dabei ist es von besonderem Vorteil, wenn die Person, welche die Steuererklärung erstellt auch die Sprache der Soldaten spricht und sich genau mit den Besonderheiten auskennt.

Unser Kooperationspartner steuer-soldaten.de hilft Ihnen mit dem Thema „Steuererklärung“. Ihr Vorteil ist, dass dahinter nicht nur eine spezialisierte Steuerberatungskanzlei, sondern auch eine für die räumlich ungebundenen Sanitätsoffiziere hilfreiche IT-Infrastruktur verbirgt – Sie laden einfach Ihre Unterlagen per App sicher hoch.

Der Vermögensaufbau von Sanitätsoffizieren sollte auf einem soliden Fundament stehen – nämlich einem „intelligenten“ Liquiditätsmanagement. Dieses wächst von der Uni weg mit den Bedürfnissen und integriert spätere Lebenspartner genauso wie spätere Immobilien-Cashflows oder die eigene Arztpraxis. Damit ist nicht gemeint: einfach später „wild“ irgendwelche Konten bei diversen Banken neu zu eröffnen. Hinsichtlich Subventionen und Rendite ist ein gründliche Beratung erforderlich, die sich an den individuellen Sparzielen des Sanitätsoffiziers, der verfügbaren Liquidität und dem „Appetit nach Rendite und Schwankungen“ orientiert. Hierbei lohnt es sich natürlich das Thema Steuer, Vermögenswirksame Leistungen und Riesterzulagen zu integrieren, ohne den Blick dafür zu verlieren, unter welchen Rahmenbedingungen dies möglich ist. Die Vermögensstruktur muss von Sanitätsoffizier zu Sanitätsoffizier unterschiedlich sein!

 



 

Kontakt mit Experten

können Sie hier aufnehmen.

Unser Kooperationspartner MLP Soldatenberatung hilft Ihnen bei allen Fragen rund um den Vermögensaufbau. Ihr Vorteil ist, dass es dort erfahrene und spezialisierte Soldatenberater gibt, die Sie umfassend in allen Finanzfragen begleiten können. Dabei greifen sie nicht auf eigene, sondern die Produkte aller relevanten Anbieter des Marktes zurück. Daneben geht es nicht ausdrücklich nicht nur um Lebensversicherungen (wie bei vielen anderen Finanzdienstleistern), sondern die Berater vermitteln je nach Kundensituation und abgeleiteter Vermögensstruktur passende Lösungen aus den Bereichen Investmentsfonds, qualitätsgeprüfte Immobilien oder Beteiligungen.

 




*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form einheitlich für beide Geschlechter.

© copyright 2019 – Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei informy OHG. Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).