Das Portal für Offiziere und Offizieranwärter rund um Karriere, Finanzen, Steuer und Recht

Datenschutz

Datenschutzerklärung für mobile App

1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1.1 Bereitstellung der Mobile-Applikation

Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot https://www.offizier.info eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät (iOS und Android) herunterladen sowie als Web-App nutzen können. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind und Sie identifizierbar machen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1.2 Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

informy OHG

Geschäftsführer & Gesellschafter: Martin Kopf

Blumenstraße 24, 82131 Gauting, Deutschland

Email: redaktion@offizier.info

Telefon: +49 1520 9859093

1.3 Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular speichern wir folgende Daten, falls Sie von Ihnen angegeben werden, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können: 

          Anrede

          Vorname

          Name

          E-Mail-Adresse

          Anschrift

          Telefon

          Ort der Beratung

Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig, bzw. ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bzw. die Erfüllung des Vertrags erforderlich (Art. 6 Abs. 1 a, b) DS-GVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder – im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten – schränken die Verarbeitung ein.

2 Ihre Rechte

2.1 Rechte bei Nutzung der Applikation

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

          Recht auf Auskunft,

          Recht auf Berichtigung oder Löschung,

          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

          Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung,

          Recht auf Datenübertragbarkeit.

2.2 Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren.

3 Erhebung personenbezogener Daten

3.1 Datenerhebung durch App-Stores

Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den Android Play Store und Apple App Store übertragen, nämlich Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO).

3.2 Personenbezogene Daten

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere mobile App für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen bereitgestellten Daten ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung und Korrespondenz im Rahmen unseres Dienstleistungsangebots (Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO). Wenn und soweit wir personenbezogene Daten an Dritte (Sponsoren, Partner und Aussteller) weitergeben, holen wir Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 a, b) DS-GVO).

4 Erhebung personenbezogener Daten durch App-Software

4.1 Personenbezogene Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner sowie Softwareanbieter der App. Bei der Registrierung geben Sie die Einwilligung zur Weiterreichung von personenbezogenen Daten an den genannten Empfänger der Daten (Art. 6 Abs. 1 a) b) DS-GVO). Folgende Daten werden von dem externen Dienstleister erhoben:

-       IP-Adresse

-       Sprache und Version der Browsersoftware

-       Browser

-       Nutzungsverhalten innerhalb der App

-       Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode

-       Vom Nutzer hochgeladene Fotos

-       Vom Nutzer hochgeladene Videos

-       Vom Nutzer generierte Texte

4.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten für den Anmeldevorgang verwenden wir zur Bereitstellung eines Nutzerkontos zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen erhoben.

4.3 Empfänger der Daten

Bei der Registrierung geben Sie die Einwilligung zur Weiterreichung von personenbezogenen Daten an den Empfänger der Daten: GoodBarber HQ, CampusPlex, 12 rue Général Fiorella, 20000 Ajaccio, Corsica (France)

      Goodbarber ist eine Cloud-basierte Software zur Erstellung, Hosting und Management von mobilen Apps.

      Mehr Informationen zur Verarbeitung der Daten erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung des Dienstleisters: https://www.goodbarber.com/privacy/

      Es findet kein Drittlandtransfer statt

      Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie die Löschung Ihrer personenbezogener Daten verlangen. Im Übrigen richtet sich die Dauer der Datenspeicherung nach den gesetzliche Aufbewahrungsfristen (soweit Abrechnungs- und Rechnungsdaten betroffen sind: 10 Jahre)

5 Übersicht eingesetzter Cookies

5.1 Einsatz von transienten und persistenten Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer mobilen App Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihres mobilen Endgerätes abgelegt und der von Ihnen verwendeten mobilen App zugeordnet gespeichert werden. Durch Cookies können der Stelle, die den Cookie setzt (hier: uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese mobile App nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

      Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie unsere mobile App schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihrer mobilen App zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr mobiles Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie unsere mobile App erneut nutzen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder die App schließen.

      Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer mobilen App nutzen können.

5.2 Nutzung des Advertising Identifier auf iOS

Für Werbezwecke nutzen wir bei iOS Geräten den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz“ – „Werbung“ die Option „kein Ad-Tracking“ aktivieren, können wir nur folgende Maßnahmen vornehmen: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Sie können in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA löschen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird ein neuer IDFA erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken.

6 Einbindung von weiteren Plugins

6.1 Weitere Tools & Plugins

In dieser Applikation kommen weitere Tools und Plugins zum Einsatz, bei denen u. a. auf Cookies zurückgegriffen und die IP-Adresse erhoben wird. Diese Plugins dienen zur Einbindung von Dienstleitungen Dritter, die das Erlebnis, Design und die Sicherheit auf unseren Seite signifikant erhöhen. Die Plugins verarbeiten dazu Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten, Ihre IP-Adresse und Cookie-Kennung. Über Art und Umfang der personenbezogenen Daten haben wir keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich dazu auf den jeweiligen Datenschutzseiten der unten genannten Plugin-Anbieter.

6.2 Cookies der Plugin-Anbieter

Um die zusätzlichen Funktionen der genannten Plugins nutzen zu können, wird in der Regel eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters notwendig. Dabei werden in der Regel personenbezogene Daten im Rahmen der üblichen Server-Logs auf den Servern des Anbieters übertragen. Cookies der Plugin-Anbieter ermöglichen es, die Nutzung der Plugins für den Benutzer angenehmer zu gestalten, indem mit Hilfe der Cookies z. B. festgestellt werden kann, ob und wie Sie einzelne Plugins bereits genutzt haben.

6.3 Zusätzliche Plugins

Mit der Hilfe der zusätzlichen Plugins können wir Ihnen einen verbesserten Service, optimierte Funktionalität, erhöhte Sicherheit und ansprechenderes Designs anbieten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und Sie können dieser jederzeit widersprechen. Allerdings ist andernfalls der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer App eingeschränkt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

6.4 Google Analytics Plugin

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst, der von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien, 94043 USA betrieben wird.

Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten/Online-Inhalten. Mit Hilfe der Tracking-Tools können das Verhalten der Webseite-Besucher/App-Benutzer bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil. Wenn Sie sich mit Ihren Benutzerdaten zudem in Ihrem Dashboard einloggen, können wir mit Hilfe dieser Profilinformationen einen Rückschluss auf Ihre Person herstellen. Die von Google Analytics veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter http://www.google.com/policies/ und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Google Analytics und Google.

Es findet ein Drittlandtransfer statt, wobei der EU-US Privacy Shield, das ein Datenschutzübereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA ist, Anwendung findet. Das Übereinkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Die darin geregelte Selbstzertifizierung durch die amerikanischen Unternehmen kann als Grundlage nach Art. 45 DS-GVO herangezogen werden, dass die Empfängerorganisation ein ausreichendes Schutzniveau bietet.

7 Empfehlungsschaltflächen soziale Netzwerke

7.1 Nutzung sozialer Plugins

Unsere Apps stellen Ihnen unter bestimmten Umständen Social Plug-Ins verschiedener sozialer Netzwerke zur Verfügung. Wenn Sie mit einem sozialen Netzwerk wie Facebook interagieren möchten (z. B. durch die Registrierung eines Kontos), wird Ihre Aktivität auf unserer Website oder über unsere Apps auch dem entsprechenden sozialen Netzwerk angegeben. Wenn Sie bei Ihrem Besuch auf einer unserer Websites in einem dieser sozialen Netzwerke angemeldet sind oder mit einem der Social Plug-Ins interagieren, kann das soziale Netzwerk diese Informationen je nach Ihren Datenschutzeinstellungen zu Ihrem jeweiligen Profil bei diesem Netzwerk hinzufügen.

7.2 Erstellung von Nutzungsprofilen

Der Plugin-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Über die Plugins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO).

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plugin-Anbieter wenden müssen.

7.3 Facebook Plugin

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das von Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser App, auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird die App automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite besucht wurde. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer App integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook.

Es findet ein Drittlandtransfer statt, wobei der EU-US Privacy Shield, das ein Datenschutzübereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA ist, Anwendung findet. Das Übereinkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Die darin geregelte Selbstzertifizierung durch die amerikanischen Unternehmen kann als Grundlage nach Art. 45 DS-GVO herangezogen werden, dass die Empfängerorganisation ein ausreichendes Schutzniveau bietet.

7.4 Twitter Plugin

Twitter ist ein soziales Netzwerk, das von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA betrieben wird. Twitter ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Kontaktanfragen. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser App, auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Plug-In) integriert wurde, wird die App automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen. Die von Twitter veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://twitter.com/en/privacy abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Twitter.

Es findet ein Drittlandtransfer statt, wobei der EU-US Privacy Shield, das ein Datenschutzübereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA ist, Anwendung findet. Das Übereinkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten, die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Die darin geregelte Selbstzertifizierung durch die amerikanischen Unternehmen kann als Grundlage nach Art. 45 DS-GVO herangezogen werden, dass die Empfängerorganisation ein ausreichendes Schutzniveau bietet.